Navi

Home Gästebuch Abo Archiv Kontakt

Links

Link Link Link

Credits

Designer
Designer
das Grauen ist da

So... Ich sitze hier nun also mit einem Schlauch in der Nase an meinem Schreibtisch und warte auf 10 Uhr, damit ich endlich ins Bett darf. Das ist ein soo ekeliges Gefühlt sag ich euch. Im Hals ist es ein dauerhaftes Gefühl, als stecke euch eine Spagetthi drin, bis in den Mund, allerdings hängt sie bei mir aus der Nase raus und tut bei jedem Schlucken weh  SEHR EKELIG!!! Es waren zwei Schläuche. Einer so breit wie ne Spritze (bestimmt 1cm Durchmesser), der war NUR zwanzig Minuten im Magen. Der den ich 24 Std drin hab, der is dünn... Ist trotzdem sehr ekelig und total der Störfaktor. Und erst um 15 Uhr morgen wird das Ding wieder rausgenommen... Irgendwie ist das einfach wiederlich. Aber was solls? Irgendwie will ich ja auch, dass die ENDLICH rausbekommen, was ich genau habe... Damit etwas gemacht werden kann... Auch mit dem Naseputzen ist das nun so ein Ding,... Das ganze Pflaster an der Nase ist nass...

Es ist zum ...

Ich bin sehr froh dass Andy hier ist. Ohne ihn würd ich vermutlich ganz am Rad drehen.... Soo... Ich warte jetzt einfach noch auf 22 Uhr und bin weg.

28.10.09 21:06
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de